publicjazz.de

publicjazz.de

Eine Eventagentur, spezialisiert auf Jazzkonzerte in außergewöhnlichen Locations

10 MAI | VLADYSLAV SENDECKI / JÜRGEN SPIEGEL

VLADYSLAV SENDECKI / JÜRGEN SPIEGEL

»TWO IN THE MIRROR«

Sendecki gilt als einer der kraftvollsten und kreativsten Solopianisten der europäischen Jazzszene. Die Süddeutsche Zeitung lobte ihn als »Meister der Emotion, der ergreifende musikalische Virtuosität  erschafft.« Für das New Yorker Magazin Village Voice gehört er gar zu den fünf besten Jazzpianisten der Welt. Al Jarreau pflichtete bei: »Vladyslav is one of the great pianists of the last 100 years, with Herbie, Chick, Duke and Jarrett«. Jürgen Spiegel ist die treibende rhythmische Kraft des weltweit hochgeschätzten Tingvall Trios, dem »Aushängeschild« deutscher Jazzmusik, mit einer atemlosen Drum-Akrobatik und sensiblen wie dynamischen Klangtechnik. Nun gehen die beiden auf eine klangliche Reise bei der die Grenzen zwischen Jazz, Klassik und Weltmusik verfließen. Poesie trifft auf Dynamik, Virtuosität auf feine Zwiesprache, Freiheit auf Emotionen. Live ist jeder Abend ein Unikat, von dem man nur weiß, dass er berühren wird.

 

LINEUP

VLADYSLAV SENDECKI PIANO | JÜRGEN SPIEGEL DRUMS
Dieses Konzert wird unterstützt vom Verein zur Förderung von Jazz und Kunst Gelsenkirchen

ADDITIONAL INFORMATIONS

Vladyslav Sendecki wuchs in Krakau auf. Erst während des Studiums am Frédéric-Chopin-Konservatorium (Fryderyk-Chopin-Musikakademie) und an der Musikakademie Krakau entdeckte Sendecki den Jazz. 1981 siedelte er aus politischen Gründen in die Schweiz um und startete von dort aus – zunächst mit dem Polski Jazz Ensemble – eine internationale Karriere. Er spielte unter anderem mit Klaus Doldingers Passport, Billy Cobham, Michael und Randy Brecker, Ray Anderson, Lew Soloff, Peter Herbolzheimer, Larry Coryell, Didier Lockwood, Michał Urbaniak und Urszula Dudziak, Tomasz Stanko, Victor Bailey, Buster Williams, Lenny White, Joe Henderson, Lew Soloff, Biréli Lagrène und Jaco Pastorius, Charlie Mariano, Arild Anderson, Markus Stockhausen, Al Jarreau, Bobby McFerrin, Till Brönner.

 

Jürgen Spiegel erlernte das Schlagzeugspiel im Alter von neun Jahren; mit 16 Jahren kam das Klavier dazu. Seit 2003 gehört er zum Tingvall Trio mit dem Pianisten Martin Tingvall und dem Bassisten Omar Rodriguez Calvo, mit dem er weltweit tourt. Weiterhin spielte er mit Kurt Elling, Yari Carissi und Dominic Miller zusammen. Von 2006 bis 2009 arbeitete er mit der nigerianischen Hip-Hop/Soul-Sängerin Nneka.  Jürgen Spiegel erhielt mit dem Tingvall Trio 2010 den deutschen Musikpreis ECHO Jazz in der Kategorie Ensemble des Jahres national mit dem Tingvall Trio.  2012 erhielt er mit diesem Trio zwei Mal den deutschen Musikpreis ECHO Jazz, sowohl in der Kategorie Ensemble des Jahres national als auch als Live-Act des Jahres.

10 MAI 2019

Das LEO | Dorsten

Fürst-Leopold-Allee 70 | Dorsten
Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: 19:30 Uhr

Tickets:

12,00 23,00  inkl. MwSt. Ausführung wählen

Abendkasse: 27.00 Euro (ermäßigt: 14.00 Euro)

weitere VVK-Stellen:

Buchhandlung Kottmann
Neumarkt Gelsenkirchen

Änderungsschneiderei passgenau
Breddestr. 15, Gelsenkirchen-Buer

StadtInfo Dorsten

Das LEO Dorsten

DEIN WARENKORB

DIE ANDEREN KONZERTE

Unsere Sponsoren + Partner